Der Ablauf beim Kauf eines Bootes

Kaufgutachten

Wenn Sie ein Boot kaufen, empfehlen wir immer die vorherige Begutachtung durch einen anerkannten unabhängigen Sachverständigen. Als Käufer tragen Sie dafür zwar die Kosten, verhindern aber dadurch, dass Ihre Traumyacht nach dem Kauf mit unerwartet hohen sonstigen Kosten zu Buche schlägt. Den unabhängigen Sachverständigen können Sie nach eigenem Ermessen wählen. Natürlich können wir Ihnen auch einen geeigneten Gutachter vermitteln.

Wenn bei der Abnahme Mängel zutage treten, die vorher nicht bekannt waren, hat der Verkäufer dieser zu beseitigen (wenn der Hiswa-Kaufvertrag eine entsprechende Klausel enthält). Die Rolle des Maklers besteht in der Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer, wenn ein Sachverständiger solche Mängel feststellt.

Mängel beseitigen

Ein großer Vorteil von For Sail Yachtbrokers besteht darin, dass unsere Muttergesellschaft VMG Yachtbuilders ein eigenes Yachtservice-Unternehmen betreibt. Falls Sie beschließen, eventuelle Mängel von uns ausbessern zu lassen, bleiben Ihnen lange Wartezeiten erspart und Sie brauchen nicht ständig nach neuen Dienstleistern zu suchen. Wir sorgen dafür, dass alles von A bis Z erledigt wird.

Sicher bezahlen

Damit weder Käufer noch Verkäufer ein Risiko eingeht, bietet For Sail Yachtbrokers den Komfort eines Treuhandkontos. Die Anzahlung und die Begleichung des Restbetrages für das Boot werden diesem Treuhandkonto gutgeschrieben und werden erst dann an den Verkäufer überwiesen, nachdem beide Seiten die Übertragungsurkunde unterzeichnet haben. So können sich Käufer und Verkäufer in Sicherheit wiegen und riskieren keinen finanziellen Schaden.

Nach der Übergabe

Bei der Übergabe einer Yacht lässt For Sail Yachtbrokers Sie nicht im Stich. Möchten Sie das Boot weiter upgraden? Dann stellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Plan auf, damit das Boot sich wieder in einem Topzustand befindet. Einfache Wartungsarbeiten wie Antifouling und sonstige Pflege sind natürlich ebenfalls problemlos machbar.

Möchten Sie Ihr Boot in seinen neuen Heimathafen überführen lassen? Egal ob im sonnigen Süden oder im schönen Skandinavien – wir regeln es für Sie! Außerdem helfen wir auch gerne bei der Suche nach der richtigen Versicherung.

Die erste Anfrage

Wir legen Wert darauf, möglichst noch am selben Tag auf Ihre Fragen einzugehen. Auf unserer Website finden Sie jederzeit die aktuellsten Informationen und den Standort, an dem das Boot zu besichtigen ist. Wir sind bestrebt, Sie im Vorfeld möglichst ausführlich zu informieren, um unnötige Enttäuschungen während einer Besichtigung zu vermeiden.

Erst besichtigen, dann kaufen

Der Kauf eines neuen Bootes markiert oft das Ende einer Suche, bei der Sie mehrere Boote in Betracht gezogen haben. Der Vorteil einer Besichtigung bei For Sail Yachtbrokers liegt darin, dass in unseren Verkaufshäfen gleich mehrere Yachten liegen. So können Sie auch andere Marken und Typen gleich an ein- und demselben Standort betrachten und vergleichen. Bei einer Besichtigung steht Ihnen ein Angehöriger unseres Maklerteams immer zur Seite. Er hilft Ihnen bei der Besichtigung selbst, kann Ihnen aber auch wertvolle Tipps für Ihre Suche geben.

Die meisten Boote liegen in unseren Verkaufshäfen und können während unserer Öffnungszeiten jederzeit besichtigt werden bzw. nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten. Wir würden es jedoch begrüßen, wenn Sie uns kurz vorher anrufen, damit wir uns Zeit für Sie nehmen können.

Auf eine Yacht bieten

Wann ist ein Gebot realistisch? Gerne helfen wir Ihnen bei der Festlegung und Begründung Ihres Gebotes. Wenn Sie dem Verkäufer gegenüber klar erläutern, worauf sich Ihr Gebot stützt, geben Sie ihm die Gelegenheit, sich entsprechend darauf einzustellen. Kann kein gemeinsamer Nenner erzielt werden? Dann vermitteln wir gerne und sorgen dafür, dass man sich am Ende einig wird.

Vertrag und Anzahlung

Wird ein Gebot akzeptiert, setzen wir für Sie einen Kaufvertrag nach HISWA-Muster auf. Dieser muss von beiden Seiten unterzeichnet werden. Er enthält nicht nur den Verkaufspreis, sondern auch eventuelle Auflösungsklauseln, die Höhe der Anzahlung, die Rechte und Pflichten von Käufer wie Verkäufer sowie die Auflistung der Eigenschaften des Bootes.

Wenn wir als Bootsvermittler auftreten, stellen wir mit Sorgfalt eine Mappe mit allen Papiere, die zu dem Boot gehören, zusammen. Dazu gehören u. a. CE-Dokumente, Umsatzsteuerbescheinigungen und eine Liste der Eigenschaften. Auch checken wir, ob das Boot frei von Schulden und Pfändungen ist, ob es registriert ist und ob der Besitzer der rechtmäßige Eigentümer des Bootes ist. Beim Katasteramt kontrollieren wir, ob die Yacht nicht mit einer Hypothek belastet ist.

Nach Unterzeichnung des Kaufvertrages folgt eventuell auf Wunsch eine technische Abnahme.

Sollen wir das ideale Boot für Sie suchen?

Finden Sie Ihre Traumyacht (noch) nicht in unserem Angebot? Dann suchen wir gerne danach! Mit diesem Formular können Sie uns einen Suchauftrag erteilen. Wir werden uns innerhalb eines Werktages bei Ihnen melden.