Granada 33

Verkauft

Kurze Beschreibung

Komfortables und seetüchtiges Segelschiff mit 2 geräumigen Kabinen, Webasto, Boiler (2010), Autopilot (2012), UKW (2018), Solarpanel, Gennaker

Besondere Eigenschaften

Name
REDSKIN II
Kategorie
Segelyacht
Jahr
2002
Schlafplätze
4
Motor
Yanmar 27 PS / 20,13 kW
Abmessungen
10,10 m x 3,30 m x 1,50 m
Material
GfK - Mischung
Liegeplatz
SOLD !!!

Prospekt

Alle Informationen erhalten über Granada 33 Prospekt herunterladen Mit Freunden teilen
Jan-Ward van Dantzig Ich möchte mich persönlich beraten lassen Rufen Sie mich an

Weitere Informationen

Frage stellen über Granada 33

Allgemein

Designer
Judel & Vrolijk
Werft
By the owner in Belgium, according to laminate plan of the Danish shipyard
CE-Kennzeichnung
Vergütet
Rumpfform
Rundespant
Rumpffarbe
Weiß
Deckfarbe
Weiß
Deckaufbau
Polyester-sandwich mit Anti-Rutsch
Fenster
Decksluken und Bullaugen
Plicht
Heck cockpit
Durchfahrtshöhe
15 m
Tiefgang
150 cm
Verdrängung
5.000 kg
Ballast
1.800 kg
Steuersystem
Pinne mit Verlängerung
Steueranlage
Außensteuerung
Ruder
Einzeln
Kiel/Seitenschwert
Festkiel Stahl Kiel (Blei ist in die Stahlkiste gegossen)
Kommentare
  • Weißer Polyester Rumpf mit blauen Streifen.
  • Anti-Rutsch auf den Cockpit-Bänken und TBS Anti-Rutsch auf dem Cockpit-Boden.
  • Das Schiff lässt sich leicht mit einer kleinen Crew oder einhändig segeln.
  • Über dem Kabineneingang ist ein Dockhouse (feste Sprayhood) montiert, das aber leicht abnehmbar ist.
  • 6x Aluminium Klampen (also auch mittschiffs).
  • Das Schiff wird vom ersten Eigentümer, dem Erbauer, verkauft.
  • Das Deck wurde bereits 1999 in Dänemark fertiggestellt und zusammen mit der Form des Rumpfes der Granada 33.5 nach Belgien transportiert.
  • Der Rumpf wurde in Belgien gebaut. Der Eigentümer begann 1999 mit dem Bau des Schiffes in Belgien und 2002 wurde das Schiff in Betrieb genommen.
  • Während des Baus des Schiffes baute der Eigentümer den Rumpf unterhalb der Wasserlinie solider als im Laminierungsplan (den er für den Bau des Schiffes erhalten hatte) beschrieben. Darüber hinaus verwendete der Eigentümer für das Sandwich ein anderes Material. Dieses Sandwich ist 3 mm dicker (13 mm statt 10 mm) und hat die doppelte Dichte im Vergleich zu dem Sandwich, das die Werft früher verwendet hat.

Unterkunft

Salon
Stehhöhe
185 cm
Essbereich
Kabinen
2 Vorderkabine und Achterkabine
Schlafplätze
fest: 4 Extra: 2
Interieurtyp
Modern, hell Eschenholzpaneele mit Kork entlang des Körpers und auf dem Boden
Farbe Polsterung
Rot
Matratzen
Gardinen
Wassertank & Material
120 Liter Kupferwassertank mit überwiegend kupfernen Wasserrohren
Wassertankanzeige
Wassersystem
Drucksystem elektrisches Wasserdrucksystem (mit einem Druckbehälter)
Warmwasser
2010 : ca. 22 Liter Johnson Pump AquaH Marine Water Heater (500W) Boiler (beheizt durch den Motor oder über 220 Volt Landstrom)
Außenwasser
Deckdusche
WC
1 Manuell Raske & van der Meijden-Toilette (das Ventil der Toilette wurde demontiert und wird beim Verkäufer zu Hause gelagert)
Radio/CD Player
Medion-Radio/USB/CD- und MP3-Player mit Lautsprechern im Salon
Kocher & Brennstoff
2 Kochplatte(n) Gas ENO
Ofen
ENO
Kühlschrank
Elektrisch Toplader-Kühlschrank mit Kompressor
Heizung
Heißluft Webasto und elektrisch (4x Frico Heizung - 220 V)
Kommentare
  • Der Sitz am Kartentisch kann in verschiedenen Positionen fixiert werden, so dass er auch während des Segelns oder in einem großen Seegang richtig benutzt werden kann.
  • Leselampe am Kartentisch.
  • Die Achterkabine ist mit zwei Einzelbetten ausgestattet und kann mit einem Vorhang geschlossen werden.
  • Duschanschluss im Cockpit (Warm- und Kaltwasser)

Motor, Elektronik

Anzahl identischer Motoren
1
Startertyp
Elektrisch
Typ
Innenborder
Marke
Yanmar
Modell
3GM30FC
Seriennummer
E28685
Baujahr
2002
Anzahl Zylinder
2
Leistung
27 PS / 20,13 kW
Betriebsstundenzähler
Motorbetriebsstunden
700 gemäss Erklärung des Eigentümers (Summe aus Logbüchern)
Kraftstoff
Diesel
Kraftstoffverbrauch
2 Liter / Stunde
Übersetzung
Saildrive
Antrieb
Schraube 2 Blatt feste Schraube und eine 2 Blatt Faltschraube (Ersatz)
Kühlsystem
Indirekt
Kraftstofftanks
1
Inhalt des gesamten Kraftstofftanks
60 Liter
Material Kraftstofftank
Polyethylen
Max. Geschwindigkeit
7 Knoten
Marschgeschwindigkeit
6 Knoten
Kraftstofftankanzeige
Tachometer
Batterie
2 x 100 Ah 2014
Batterieladegerät
Lichtmaschine
Voltmeter
Landstrom
mit einem FI Schalter
Landstromkabel
Solarpanel
50 Watt
Spannung
12V 220V
Kommentare

 

  • 12 Volt Steckdose am Kartentisch.
  • 2x 220 Volt Steckdose (in der Achterkabine und in der Nähe der Kombüse)
  • Nachdem das Schiff 2015 an Land ging, wurde das Saildrive-Öl erneuert, und der Motor wurde zuletzt gewartet. Natürlich wurden dann alle Systeme winterfest gemacht, was immer noch der Fall ist.

Navigation und Elektronik

Kompass
Schottkompass (über dem Kabineneingang)
Log/Geschwindigkeit
Raymarine ST60
Echolot/Tiefenmesser
Raymarine ST60
Windmesser
B & G Hengist / Horsa Model C Mark 4
Navigationslichter
3-farbige Top-, Anker-, Dampf-, Bug- und Heck Beleuchtung
Autopilot
2012 : Raymarine
GPS
Philips AP Navigator GPS
UKW
2018 : Standard Horizon Eclipse (never used)

Rigg und Segel

Segelplan
Masttop getackelt
Anzahl Masten
1
Mastmaterial
Aluminium Mast, Baum, feste Niederholer, Edelstahl Verstagung, doppelter Set Salungen, abnehmbares Kutterstag (bis zum Masttopf) und ein manueller Achterstagspanner.
Stehendes Gut
Stahlseil
Anzahl Segeln
5
Segelmaterial
Dacron
Großsegel
Großsegel
Genua
1x 150% Rollgenua und 1x 100% Rollgenua
Fock
Kutterfock mit Luven
Rollreffanlage
Furlex 200S Rollfockanlage
Gennaker
Winning Sails : Gennaker (ohne Rumpf)
Winschen
Andersen-Winden aus Edelstahl: 2x 40ST mit zwei Geschwindigkeiten, 2x 28ST mit zwei Geschwindigkeiten und 2x 12ST mit einer Geschwindigkeit (am Mast)
Handseilwinden
6
Selbstholend
6
Kommentare
  • Sandfarbener Rolfoc Persenning (in gutem Zustand)
  • Blaues Großsegel Persenning.
  • Lewmar-Deckbeschläge.
  • Aluminium Nordic Mast Spinnaker-Baum.

Ausrüstung

Anker & Material
1 x CQR Verzinkt mit ungefähr 12 Metern bleigewichteter Leine und einer 20 Meter langen Ankerleine
Ankerverbindung
Seil
Sprayhood
Feststehendes Dockhouse aus Polyester (2x langer Griff auf dem Dach und 7x mit Glasfenster in Aluminiumrahmen). Dieses Dockhaus ist leicht abnehmbar (14 Schrauben). Der obere Teil der Rückseite des Dockhauses kann mit einer durchsichtigen Plane verschlossen werden, so dass man einigermaßen trocken unter dem Dockhaus sitzen kann. An der Rückseite des Dockhauses kann ein blaues Cockpit-Zelt (mit Stehhöhe) angebracht werden (dieses hat eine Edelstahlstrebe und ist nicht mit Fenstern ausgestattet).
Cockpitzelt
Seereling, Heckkorb, Bugkorb
Edelstahl-Szepter und Doppeldrahtgeländer
Heckkorb und Bugkorb
Badeleiter
Edelstahl
Fender, Leinen
Kommentare
  • Außenbordmotorträger aus Holz auf dem Sitz des Heckantriebs.

Sicherheit

Bilgepumpe
Manuell Elektrisch die elektrische Lenzpumpe ist lose und mit langen Schläuchen und Stromkabeln ausgestattet, so dass sie in allen geschlossenen Räumen untergebracht werden kann
Feuerlöscher
1x Feuerlöscher
Gasflaschenlager mit Ablauf
Selbstlenzendes Cockpit